Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Bergische Universität Wuppertal

Institut für Sportwissenschaft
Arbeitsbereich Bewegungs- und Trainingswissenschaft
Fuhlrottstraße10
42119 Wuppertal

Tel.: +49 (0) 202 439 3226
Fax: +49 (0) 202 439 2956

Sonstige Publikationen

Baumgart, C. (2017). Interview zur Faszienrolle: „Ich halte die Faszienrolle nicht für sinnvoll“. physiopraxis, Heft 6, 27-29.

Freiwald, J. (2017).  Prävention, Training und Wiederherstellung nach Verletzungen Prävention, Training und Wiederherstellung nach Verletzungen. In K. Hottenrott & I. Seidel (Hrsg.), Handbuch Trainingswissenschaft – Trainingslehre (363-373). Schorndorf: Hofmann-Verlag.

Baumgart, C., Kühnemann, M., Hoppe, M. W., & Freiwald, J. (2015). Massagerollen - Segen oder Fluch? In K. Witte & J. Edelmann-Nusser (Hrsg.), Sporttechnologie zwischen Theorie und Praxis VI (52-60). Aachen: Shaker.

Freiwald, J., Baumgart, C., Hoppe, M. W., & Engelhardt, M. (2014). Akute Verletzungen und chronische Schädigungen des oberen Sprunggelenkes. Orthopädie Technik, 65(10), 28-33.

Freiwald, J., Malburg, M. (2014). Wärmetherapie - Anwendung und Wirkung im Sport. Medicalsports Network 14(7), S. 44-47.

Freiwald, J., Baumgart, C., & Hoppe M. W. (2014). Verletzungen und Schädigungen des oberen Sprunggelenks. Output - Forschungsmagazin der Bergischen Universität Wuppertal, (11), 36-41.

Hoppe, M.W., Baumgart, C., Jansen, C.T. und Freiwald, J. (2012). Maximale Sauerstoffaufnahme, Laktatschwelle und Laufökonomie als individuelle Ressourcen der fußballspezifischen Ausdauerleistungsfähigkeit im Hochleistungsfußball. In Jansen, C.T., Baumgart, C., Hoppe, M.W. und Freiwald, J. (Hrsg.). Trainingswissenschaftliche, geschlechtsspezifische und medizinische Aspekte des Hochleistungsfußballs. S.79-85. Hamburg: Czwalina.

Jansen, C.T, Hoppe, M.W., Baumgart, C., Thomann, R., und Freiwald, J.(2012). Der Einfluss des Geschlechts auf die historische Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland. In Jansen, C.T., Baumgart, C., Hoppe, M.W. und Freiwald, J. (Hrsg.). Trainingswissenschaftliche, geschlechtsspezifische und medizinische Aspekte des Hochleistungsfußballs. S.45-50. Hamburg: Czwalina.

Freiwald, J., Baumgart, C., Jansen, C.T, Hoppe, M.W. und Slomka, M. (2012). Ausgewählte Aspekte der Betreuung in der Fußball-Bundesliga der Männer. In Jansen, C.T., Baumgart, C., Hoppe, M.W. und Freiwald, J. (Hrsg.). Trainingswissenschaftliche, geschlechtsspezifische und medizinische Aspekte des Hochleistungsfußballs. S.175-179. Hamburg: Czwalina.

Freiwald, J. (2011). Rehabilitation after athletic injuries. In M. Engelhardt & A. Dorr (Eds.), Sport Orthopedics (pp. 67-709). Berlin: Neunplus1.

Baumgart, C., Freiwald, J., Jansen, C., & Pieper, S. (2010). Einflussgrößen der Leistungs- und Funktionsdiagnostik: Praktische Beispiele. In O. Höner, R. Schreiner & F. Schultz (Eds.), Aus- und Fortbildungskonzepte im Fußball - Beiträge and Analysen zum Fußballsport XVII (Vol. 206, 197-203). Hamburg: Czwalina.

Freiwald, J., Jansen, C., Pieper, S., & Baumgart, C. (2010). Der Einsatz funktionsdiagnostischer Testverfahren im Fussball. In O. Höner, R. Schreiner & F. Schultz (Eds.), Aus- und Fortbildungskonzepte im Fußball - Beiträge and Analysen zum Fußballsport XVII (Vol. 206, 183-189). Hamburg: Czwalina.

Jansen, C., Pieper, S., Baumgart, C., & Freiwald, J. (2010). Anforderungsprofile im Fußball - ausgewählte Aspekte. In O. Höner, R. Schreiner & F. Schultz (Eds.), Aus- und Fortbildungskonzepte im Fußball - Beiträge and Analysen zum Fußballsport XVII (Vol. 206, 190-196). Hamburg: Czwalina.

Pieper, S., Baumgart, C., Freiwald., J., & Jansen, C. (2010). Der Einsatz leistungsdiagnostischer Testverfahren im Fußball: Umsetzung in die Praxis. In O. Höner, R. Schreiner & F. Schultz (Eds.), Aus- und Fortbildungskonzepte im Fußball - Beiträge and Analysen zum Fußballsport XVII (204-210). Hamburg: Czwalina.

Lange-Berlin, V., Freiwald, J. (2010). Beweglichkeit. In Lange, H. Sinning, S. (Hrsg.) Handbuch Methoden im Sport. Balingen: Spitta.

Freiwald, J. (2010). Talente - suchen, entwickeln, fördern. In: Freiwald, J., Pieper, S., Golle, J. Sport ist Spitze. Suchen, entwickeln, fördern - Fundamentale Aufgaben im Nachwuchsleistungssport, Aachen: Meyer & Meyer, S. 23-29.

Freiwald, J. (2010). Fußball - Nichts für Weicheier. Medicalsports Network 5(2), S. 34-36.

Freiwald, J., Pieper, S. (2010). Leistungs- und Funktionsdiagnostik im Nachwuchsleistungssport - Ausgewählte Beispiele im Fußball und im Tennis. In: Freiwald, J., Pieper, S., Golle, J. Sport ist Spitze. Suchen, entwickeln, fördern - Fundamentale Aufgaben im Nachwuchsleistungssport, Aachen: Meyer & Meyer, S. 73-84.

Freiwald, J., Pieper, S., Baumgart, C. (2009). Diagnostik, Training und Therapie im Forschungszentrum für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung - Prävention, Rehabilitation und Sport. Output - Forschungsmagazin der Bergischen Universität Wuppertal, 1 (2), 24-28.

Freiwald, J. (2009). Rehabilitation nach Sportverletzungen. In M. Engelhardt (Ed.), Sportverletzungen: Diagnose, Management und Begleitmaßnahmen (Vol. 2). München: Elsevier.

Freiwald, J.: (2007) Stand und Perspektiven der Trainingswissenschaft in der orthopädischtraumatologischen Rehabilitation (OTR). In: Freiwald, J., Jöllenbeck, T., Olivier, N. Prävention und Rehabilitation, Strauß: Köln, S. 155-174.

Baumgart, C., Freiwald, J. (2007) Dehnen - zwischen Anspruch und Wirklichkeit. In: Freiwald, J., Jöllenbeck, T. Olivier, N. (Hrsg.). Prävention und Rehabilitation, Strauß: Köln, 301-310.

Freiwald, J., Jöllenbeck, T., & Baumgart, C. (2007). Obere Sprunggelenkverletzungen, Prävention und Rehabilitation unter der Perspektive der modernen Motorikforschung. Neurologische Zusammenhänge zwischen OSG-Traumen und ZNS. Medizinisch-Orthopädische Technik, 1(127), 17-25.